Bernd und Michael 2031

Bernd und Michael 2031
Bernd und Michael 2031

Sonntag, 27. November 2011

Traurige Wahrheit Nummer 21

Das legendäre Münchner Derby von 1997 - in VOLLER LÄNGE!!!

Ein sagenhaftes Erlebnis.

In den Hauptrollen - die Legenden: Bernhard Trares, Horst Heldt, Harald Cerny,
Rainer Berg, Olaf Bodden, Holger Greilich, Peter Nowak, Abedi Pele, Manni Bender,
Matthias Hamann, Jörg Böhme, Marco Walker, Mikki Stevic
und der unvergessene Daniel Borimirov.



1 1/2 Stunden größter Fussballgenuß

Dienstag, 20. September 2011

Traurige Wahrheit Nummer 18

Oktoberfestzeit in München - Oans zwoa gsuffa

Für viele die schönste Jahreszeit in der Hauptstadt Bayerns.
Hier einige Tipps & Tricks wie man sicher in die notorisch überfüllten Zelte kommt.


Ich wünsche viel Erfolg - Prost!

Mittwoch, 3. August 2011

Traurige Wahrheit Nummer 17

Mit Esoterik aller Art habe ich Zeit meines Lebens Probleme.
Es ist mir schleierhaft warum viele Mitmenschen mit aller Gewalt ins geistige Mittelalter zurück wollen. Sei es Homöopathie, der Glaube an Hexen, Heilsteine, Wünschelruten oder ähnlicher Schwachsinn. Warum fällt es vielen Menschen so schwer den aktuellen Stand der Wissenschaft zu akzeptieren, mit all seinen unbestrittenen Unzulänglichkeiten?

Deshalb freut es mich sehr, hier ein Fundstück vom ESOWATCH-Blog zu veröffentlichen der mir aus dem Herzen spricht.

------

Die neue “Heilkunst” bei GEO
3. August 2011
Als die GEO-Redaktion in den Urlaub gefahren ist, hat sie offenbar die Tür nicht abgeschlossen – denn anders kann man sich diesen plötzlichen Ausverkauf der journalistischen Ethik nicht erklären, mit dem sich das Magazin durch die Titelgeschichte “Die neue Heilkunst” lächerlich gemacht hat. Dasselbe Blatt, das in seiner Rubrik “Geoskop” dem Laien über ein neues Radioteleskop in China oder Antisemitismus in deutschen Städten berichtet, lässt eine denkbar ungeeignete Autorin einen Hurra-Artikel schreiben, durch den die Laien hinters Licht geführt werden. Also da sitzt man beim Frühstück, macht GEO auf und denkt: Nein, so kann man doch gar nicht in die Scheiße greifen! Der erste Absatz:
“Es sind nicht die Patienten, die zu entscheiden haben! Mit zornesrotem Kopf steht Michael Baum, Krebsforscher, am Rednerpult und verteidigt die traditionelle Sicht seiner Zunft. Gerade hat sich im Publikum eine junge Anwältin gemeldet und ein flammendes Plädoyer gehalten – gegen die Ignoranz der Onkologen! Während ihrer Brustkrebsbehandlung sei man nie auf ihre Beschwerden eingegangen. Erst als sie sich einen naturheilkundlichen Therapeuten suchte, sei es ihr viel besser gegangen. “
Alles Anekdoten, unwissenschaftliche Einzelbeobachtungen” faucht der Experte…” Da haben wir sie schon, die Marionetten der esoterischen Puppenkiste: Den “mit zornesrotem Kopf” fauchenden Experten der “Zunft” und die junge engagierte Frau, die aufsteht und ein “flammendes Plädoyer” gegen die “Ignoranz” hält. Und dann auch noch Krebs! -  Diese Krankheit, bei der Esoterik mörderisch ist, soll uns nicht das einzige Mal begegnet sein – ich stelle gleich die Stellen her, weil nichts diesen Artikel so diskreditieren kann, wie diese unverantwortlichen Spielchen mit dem Tod. Ein Herr Dobos, nicht zufällig Stiftungsprofessor für Pseudo-Medizin in Essen , erlaubt sich diese Aussage:
“70% aller Krebspatienten verwenden von sich aus alternative Heilmethoden, aber die wenigsten sprechen mit ihren Ärzten darüber, weil die so ablehnend sind, wie Mr. Baum. Dabei kann Naturheilkunde nicht nur sehr hilfreich, sondern, falsch eingesetzt, schädlich sein”
Die Wahrheit ist: Naturheilkunde ist hier nicht nur wirkungslos, sondern kann, wenn eingesetzt, tödlich sein. Aber wie liest sich, was GEO schreibt? – Naturheilkunde ist sehr hilfreich, und nur, wenn falsch eingesetzt, vielleicht, unter Umständen, ab und zu auch ein bisschen gefährlich. Denselben Herrn lässt unsere Autorin sagen:
“In eine Studie zur Wirkung von Mistelextrakten gegen Brustkrebs konnten von rund 2000 betroffenen Frauen nur 29 aufgenommen werden, anderthalb Prozent, das sagt nichts über die Mehrheit aus.”
Unter Missachtung der Tatsache, dass Misteltherapie lebensgefährlicher Bullshit ist, wird impliziert, da sei doch was dran, das werde man noch sehen, die Studien seien schuld. Bemerkenswert ist im nächsten Absatz der subtile Themenwechsel. Herr Dobos berichtet nämlich (natürlich nach der obligatorischen Geschichte, wie er zum Zweifler geworden sei), dass in seiner Klinik Menschen mit chronischer Migräne behandelt würden – also 1. die Wissenschaft schlecht machen 2. präventiv den Schwanz einziehen 3. meine ganz persönliche Placebo-Story erzählen. Was danach von den Experten, den “Grenzgängern”, wie sie anerkennend genannt werden, zu halten ist, weiß man schon vorher. Es sind zum Beispiel: erst Herr Dobos, dann George Lewith, ein rotes Tuch für die Skeptiker in England. Beruflich macht er ungefähr dasselbe wie Dobos, nämlich sozusagen eine esoterische Terrorzelle an einer Uni unterhalten, ein “Vertreter der integrativen Medizin”, der seine eigenen Patienten verklagt, wenn sie ihn nicht für wirkungsloses Vodoo bezahlen wollen, seinen Patienten mit Studien als Beweis aufwartet, die genau das Gegenteil von dem sagen, was er suggeriert und seinen Patienten Therapien andreht, die er vorher in seiner offiziellen Funktion als “Vertreter der integrativen Medizin” für wirkungslos erklärt hat.  Darauf folgt der wohl etwas missbrauchte Jörg-Dietrich Hoppe, Ex-Präsident der Bundesärztekammer, mit seinem anekdotischen Statement, dass nur “40% der Medizin” evidenzbasiert seien. Da das Original der Aussage nicht auffindbar war, bestehen daran Zweifel -  sowohl an der Aussage, wie an ihrer Wahrheit. Wie auch immer – diese Anekdote steht nur als vernebelndes Tu-Quoque da, ohne die 0% der Pseudo-Medizin zu erwähnen. Beifall hat Hoppe selbstverständlich bei den Homös gefunden. Auch unsere Freundin Claudia Witt darf sich einmischen, die sich dafür engagiert, die Spielregeln zu ändern, nachdem sie das Spiel verloren hat. Das amerikanische National Center for Complementary and Alternative Medicine (NCCAM) mit seiner Leiterin Josephine Briggs, die als “strikte Verfechterin der Intergrativen Medizin” vorgeführt wird, ist ein weiterer Flicken auf dem Schleier der Respektabilität, den der Artikel um sich legt. Dieses Institut, aus einer Lobby-Organisation in eine staatliche Einrichtung überführt, sieht sich dem Vorwürfen ausgesetzt: 1. Unsinnige Studien zu finanzieren und 2. den Esoterikern immer neue Gelegenheit zur Forderung nach “further research” zu geben .  Aus der eigentlichen Argumentation, die eine nähere Behandlung wert wäre, seien nur ein paar Schlagworte genannt:”… die Erfahrungsmedizin, mit ganzheitlichen Ansätzen, die nicht nur auf Symptome abzielen …” “…Zeit, Hindernisse wegzuräumen. Nur gibt es da ein sehr großes: Evidenz …” – kein Hindernis für unsere Autorin; sie widmet sich die nächsten zwei Absätze lang einer Infragestellung der Double-Blind-Studies – mit dem Ergebnis:
“Kritisch betrachtet, schrumpft also die Evidenz der Schulmedizin auf einen relativ kleinen Ausschnitt der Behandlungen … Die Verfechter einer Integrativen Medizin plädieren deshalb für neue Standards.”
Und, wie hätte es fehlen können: “Es sind Schritte auf dem Weg zu einem Paradigmenwechsel.” Quod erat demonstrandum.  Wer sich fragt: Wer schreibt das?, wer sich denkt: Was für ein schlüpfriger, doppelbödiger Artikel!, dem gibt die Autorin, Petra Thorbrietz, selbst festen Boden unter die Füße. Denn was man hier die ganze Zeit zwischen den Zeilen ertragen muss, stellt sie selber in einer Online-Kolumne klar:
“Achtung – dies ist ein Outing: Ja, ich vertraue der Homöopathie.”
(im Ernst). Ihre Beweise sind wasserdicht:
“Wenn der Homöopath das richtige Mittel findet, dann kann es sein, wie bei mir geschehen, dass eine chronische Blasenentzündung nach fünf kleinen Milchzuckerbällchen mit „Nichts“ drin für immer verschwand – nachdem viele Antibiotika versagt hatten, genauso wie diverse Naturheilbehandlungen, denen ich mich besten „Glaubens“ unterzog. Das ist schon eine verblüffende Erfahrung, schlagartig zu spüren, dass sich irgendetwas im Körper verändert hat.”
Wo der Schuldige sitzt, weiß sie ganz genau:
“Es heißt, der Glaube könne Berge versetzen. Globuli schaffen Ähnliches. Die Wissenschaft will das nicht wahrhaben, weil sie es nicht beweisen kann.”
Ein kurzer Blick ins Internet könnte jedem, auch der GEO-Redaktion, zeigen, dass diese Frau einen Artikel zu “alternativen” Therapien schreiben zu lassen bedeutet, den Bock zum Gärtner zu machen. Aber weder hat der GEO sich die Mühe gemacht, seine Autorin zu checken, noch die Pflicht erfüllt, den Wahrheitsgehalt und die Intention des Artikels zu prüfen, nein, er hat sogar zugelassen, dass Frau Thorbrietz am Ende schreibt:
“Dieses Plädoyer gegen die Grabenkriege in der Medizin haben Gustav Dobos und der Gynäkologe Sherko Kümmel in ihrem Buch “Gemeinsam gegen den Krebs vorangestellt.”
Und was lesen wir in der Autoreninformation, 20 Zeilen darunter? -
“Das im Februar 2011 erschienene Buch “Gemeinsam gegen den Krebs”  von Dobos und Kümmel, erschienen im Zabert Sandmann Verlag, hat sie redaktionell betreut.”
Wars das schon? Nein – auf der Seite gegenüber steht eine Anzeige der Deutschen Krebsgesellschaft: “Nimm Dir die Zeit, geh zur Krebsvorsorge!” Traurig, GEO, dass du die Beine breit gemacht hast für Nonsense und Kommerz.

----

Amen!

Freitag, 17. Juni 2011

Montag, 6. Juni 2011

Traurige Wahrheit Nummer 15

Ich bedanke mich sehr herzlich bei den Kollegen von

www.seo-united.de für ihre Mühe welche sie sich mit der Erstellung dieses

Searchengine- und Social-Media "Stadtplans" gemacht haben.

Hier ist wirklich alles wichtige zu den Top-Sites im Internet mit einem 

Klick zu finden. 

 

Facebook


Allgemein
Statistiken www.facebook.com/press/info.php?statistics
Pressemitteilungen www.facebook.com/press.php
Facebook Account www.facebook.com/facebook
Facebook Live www.facebook.com/FacebookLive
Marketing
Facebook Anzeigen www.facebook.com/adsmarketing/
Hilfe für Werbekunden www.facebook.com/adshelp
Richtlinien für Anzeigen www.facebook.com/ad_guidelines.php
Richtlinien für Werbung www.facebook.com/promotions_guidelines.php
Sponsored Stories www.facebook.com/sponsoredstories
Facebook Pages
Facebook Seite erstellen www.facebook.com/pages/create.php
Facebook Seiten melden www.facebook.com/copyright.php
FAQ für Seiten www.facebook.com/help/?topic=pages
Richtlinien für Seiten www.facebook.com/terms_pages.php
Username für Seiten www.facebook.com/username
Verzeichnis für Seiten www.facebook.com/pages/
Facebook Places
Facebook Deals www.facebook.com/deals
Facebook Places www.facebook.com/places
Hilfe für Facebook Deals www.facebook.com/help/?page=18844
Hilfe für Facebook Places www.facebook.com/help/?topic=places
Developer
Developer Webseite www.developers.facebook.com
Developer Blog developers.facebook.com/blog/
Verzeichnis für Apps www.facebook.com/apps/directory.php
Social Plugins developers.facebook.com/plugins
Open Graph developers.facebook.com/docs/opengraph/
Developer Forum forum.developers.facebook.net/

Twitter


Allgemein
Über Twitter twitter.com/about
Twitter Blog blog.twitter.com
Twitter FAQ twitter.com/groups/31-twitter-basics#topic_111
Twitter Glossar twitter.com/articles/473379-das-twitter-glossar
Twitter Hilfe support.twitter.com
Twitter Richtlinien support.twitter.com/groups/33-report-a-violation
Nützliches
Tweet einbinden media.twitter.com/blackbird-pie/
Twitter Archiv status.twitter.com/archive
Twitter Bookmarklet dev.twitter.com/pages/share_bookmarklet
Twitter Spendenseite hope140.org
Twitter Statusreport status.twitter.com
Twitter Tools twitter-resources.com
Twitter Wiki apiwiki.twitter.com/w/page/22554648/FrontPage
Marketing
Logos & Symbole business.twitter.com/about/resources/logos
Tweet Button erstellen business.twitter.com/about/resources/tweetbutton
Widget erstellen business.twitter.com/about/resources/widgets
Developer
Twitter API business.twitter.com/optimize/api
Developer Blog engineering.twitter.com
Werbung
Twitter für Unternehmen business.twitter.com
Promoted Accounts business.twitter.com/advertise/promoted-accounts
Promoted Trends business.twitter.com/advertise/promoted-trends
Promoted Tweets business.twitter.com/advertise/promoted-tweets
Twitter Analytics business.twitter.com/advertise/analytics

Google


Allgemein
Über Google www.google.com/intl/de/about/
Unternehmensinformationen www.google.com/corporate/
Google Services www.google.de/services/
Google Produkte www.google.de/options/
Firmenphilosophie www.google.com/corporate/tenthings.html
Kontaktinformationen www.google.com/contact/
Google New www.google.com/newproducts/
Google Newsletter www.google.de/contact/newsletter.html
Google Hilfe www.google.de/support/
Google Logos www.google.de/logos/official.html
Ressourcen
Google Weblogs www.google.com/press/blog-directory.html
Google bei Twitter www.google.com/press/twitter-directory.html
Google bei Facebook www.google.com/press/facebook-directory.html
Google bei YouTube www.google.com/press/youtube-directory.html
Nützliches
Suchfunktionen www.google.de/help/features.html
Erweiterte Suche www.google.de/advanced_search
Google Labs www.googlelabs.com
Recherche
Google Zeitgeist www.google.de/intl/en/press/zeitgeist/index.html
Google Trends www.google.de/trends
Trends for Websites trends.google.com/websites
Google Insights for Search www.google.de/insights/search/
Tools
Webmaster Tools www.google.com/webmasters/tools/
Webmaster Tools Checklist www.google.de/webmasters/checklist/
Webmaster Tools Hilfe www.google.com/support/webmasters/?hl=de
Google Analytics www.google.com/intl/de/analytics/
Developer
Google APIs code.google.com/more/
Google Playground code.google.com/apis/ajax/playground/
Open Source code.google.com/opensource/
Developer Events code.google.com/events/
Werbung
Google Werbeprogramme www.google.de/ads/
Google Display Netzwerk www.google.com/intl/de/adwords/displaynetwork/
Zertifizierungsprogramm www.google.com/intl/de/adwords/professionals/
Google AdSense www.google.com/adsense/?hl=de
Google AdSense Hilfe adsense.google.com/support/?hl=de
Google AdWords adwords.google.de
Google AdWords Hilfe adwords.google.com/support/aw/?hl=de
Webmaster
Webseite entfernen www.google.com/support/webmasters/bin/answer…
Spam melden www.google.com/webmasters/tools/spamreport
Webmaster Zentrale www.google.com/support/webmasters/?hl=de
Häufig gestellte Fragen www.google.com/support/webmasters/bin/answer…
Google Grundlagen www.google.com/support/webmasters/bin/answer…
Google Richtlinien www.google.com/support/webmasters/bin/answer…
Google Grundlagen www.google.com/support/webmasters/bin/answer…
Einführung in SEO googleusercontent.com/...optimierung.pdf

Bing


Allgemein
Discover Bing www.discoverbing.com
FAQ onlinehelp.microsoft.com/de-de/bing/…aspx
Hilfe onlinehelp.microsoft.com/en-us/bing/…aspx
Support support.discoverbing.com/eform.aspx
Community www.bing.com/community/f/
Ressourcen
Bing Blogs www.bing.com/community/b/default.aspx
Bing on Twitter twitter.com/bing
Bing on Facebook www.facebook.com/Bing
Bing on YouTube www.youtube.com/bing
Recherche
Erweiterte Suche www.bing.com/search?q=bing…
Sofortantworten onlinehelp.microsoft.com/de-de/bing/…aspx
Suchanfragen onlinehelp.microsoft.com/de-de/bing/…aspx
Suchoptionen onlinehelp.microsoft.com/de-de/bing/…aspx
Nützliches
Bing Toolbar toolbar.discoverbing.com/toolbar/
Bing Social www.bing.com/social…
Webseite anmelden www.bing.com/webmaster/submitsitepage.aspx
Webmaster
Bing Webmastertools www.bing.com/toolbox/webmasters/
Webmastertools Tipps www.bing.com/community/site_blogs/…aspx
Webmaster Central Blog www.bing.com/community/Site_Blogs/b/…aspx
SEO Toolkit www.iis.net/download/SEOToolkit
Developer
Developer Tools www.bing.com/toolbox/developers/
API Basics www.bing.com/developers/s/…pdf
Developer Forum www.bing.com/community/developer/f/default.aspx
Developer FAQ download.microsoft.com/download/…pdf
Werbung
Bing Werbung advertising.microsoft.com/…/werbeloesungen
Preise & Mediadaten advertising.microsoft.com/…/online-werbung-preise
Anzeigen & Kampagnen www.bing.com/toolbox/adtools/
News für Werbekunden advertising.microsoft.com/…/branchen-news

Yahoo


Allgemein
Unternehmensprofil yahoo.enpress.de/basisinformationen.aspx
Search Alliance www.searchalliance.com
Hilfe de.docs.yahoo.com/info/help.html
FAQ yahoo.enpress.de/faq.aspx
Pressemeldungen www.ysearchblog.com/category/site-explorer/
Ressourcen
Yahoo Search Blog www.ysearchblog.com/category/site-explorer/
Yahoo on Twitter twitter.com/YAHOO
Yahoo on Facebook www.facebook.com/yahoo
Yahoo on YouTube www.youtube.com/user/yahoo
Recherche
Erweiterte Suche de.search.yahoo.com/web/advanced
Yahoo Searchtour de.docs.yahoo.com/searchtour.html
Yahoo Suchservices de.docs.yahoo.com/yahoo-suche-services.html
Yahoo Suchvorschläge onlinehelp.microsoft.com/de-de/bing/...aspx
Nützliches
Yahoo Badge siteexplorer.search.yahoo.com/de/badge
Yahoo Logos yahoo.enpress.de/fotos_logos.aspx
Yahoo Toolbar de.toolbar.yahoo.com
Webseite anmelden siteexplorer.search.yahoo.com/de/free/submit
Webmaster
Yahoo Site Explorer siteexplorer.search.yahoo.com
Yahoo Web Analytics web.analytics.yahoo.com
Web Analytics Support web.analytics.yahoo.com/support
Web Analytics Blog www.yanalyticsblog.com
Developer
Developer Network developer.yahoo.com
APIs & Tools developer.yahoo.com/everything.html
Developer Resources www.bing.com/community/developer/f/default.aspx
Developer Support developer.yahoo.com/support
Werbung
Yahoo Advertising advertising.yahoo.com
Preise advertising.yahoo.com/products-solutions
Werbeformate adspecs.yahoo.de
Preisliste l.yimg.com/.../preislisteyahoonetwork.pdf

Montag, 30. Mai 2011

Traurige Wahrheit Nummer 14

Es passiert gerade eine Menge auf diesem Planeten. Ich versuche mal eine Zuordnung in zwei Kategorien


- Atomkatastrophe Fukushima
- In Afghanistan sterben weiter Menschen - auch deutsche Soldaten
- EHEC versaut die Lust an frischem Gemüse
- FC Bayern doch dritter in der Liga und darf in der Schwammerl-Quali ran.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------



- Osama und Mladic aus dem Spiel
- Politischer Frühling in vielen arabischen Staaten
- Politischer Frühling in Baden-Württemberg (Einführung der Demokratie nach 50 Jahren!)
- CSU jetzt Speerspitze der Anti-Atomkraft-Bewegung :-)
- Barcelona gewinnt verdient wie kein anderes Team die Champions-League
- Der glor- und ruhmreiche TSV von 1860 München eV. ist gerettet. Der Scheich hat´s   Portemonnaie geöffnet und ein paar Milliönchen springen lassen.
Championsleague wir kommen!
- Der Frühling in Bayern ist einfach wunderschön.

Montag, 2. Mai 2011

Traurige Wahrheit Nummer 13

Fundstücke

Religionen in "Computergames-Sprech".

Buddhismus [Bonusleben]
Christentum/Islam/Judentum [50:50 Chance]
Hinduismus [Neues Level]
Esoterik [Gamecheats]
Atheismus [Game over]

Und hier das beste Bild des "Royal Wedding"

Dienstag, 19. April 2011

Traurige Wahrheit Nummer 12

Ein kleines Quiz - Wo bin ich ?

Wer anhand der Bilder meinen augenblicklichen Aufenthaltsort errät, bekommt zwei wunderschöne, wohlschmeckende halbe Liter "Augustiner Dunkel" zugesendet.










Gute Nacht

Freitag, 8. April 2011

Traurige Wahrheit Nummer 11

Meine neueste Errungenschaft :-)


Falls jemand der Hintergrund nicht geläufig ist.
Der glor- und ruhmreiche Turn- und Sportverein von 1860 München steht kurz vor der Pleite
und wird womöglich von einem Herren aus dem Nahen Osten gerettet.

Man beachte in diesem Zusammenhang bitte meine prophetischen Worte
vom 23. März 2011,
ich zitiere: "Wenn nicht noch ein Wunder oder ein Scheich geschieht....."

Mehr sog I ned.

Mittwoch, 6. April 2011

Traurige Wahrheit Nummer 10

Tod den Simuliidae !!!

Normalerweise bin ich ein durchaus besonnener Typ der nicht wegen jeder Kleinigkeit
ausflippt und zum Massenmord aufruft. Aber hier liegt der Fall anders.

Rückblick.... 

Dienstag - 18 Uhr - München - 20° Grad Celsius - Fussballplatz

Nach 6 Monaten eingedostem Fußball in der Halle, steht endlich wieder ein OpenAirKick auf dem Programm. Alles ist perfekt. Ein neuer Fußballplatz mitten in der herrlichen Stadt ist gefunden. Endlich muß nicht mehr auf dem lebensgefährlichen Acker am Stadtrand gespielt werden.16 Jungs sind geil auf Mann - gegen - Mann - Action mit dem Himmelszelt über ihren Köpfen.

Das Spiel beginnt ausgeglichen und spannend, aber kaum sind die ersten Schweißtropfen vergossen und somit die ersten größeren Mengen Pheromone in der Luft, beginnt sich auch schon das Firmament zu verfinstern. Eine schwarze Wolke steigt aus den umliegenden Büschen und Gräsern auf und beginnt sofort mit der unbarmherzigen Verfolgung der Jünger Maradonas.


Die Wolke besteht aus Simuliidae, zu deutsch "hundsgemeine Kriebelmücke". Die Kriebelmücke ist kein besonders freundlicher Zeitgenosse der sich damit begnügt, wie sein Verwandter der Moskito ein wenig Blut zu zapfen und sich dann erschlagen zu lassen - nein, weit gefehlt, die Kriebelmücke beißt sich gleich ein halbes Schnitzel aus seinem Opfer - zumindest fühlt es sich so an.

Ich gestehe das ich auf Grund konditioneller Rückstände und gewichtiger Überstände
fast die Hälfte der Spielzeit, mit sehr kurzen Hosen im Tor gestanden habe. 
Dies habe ich bitter bezahlt. Meine Beine sehen erbärmlich aus, komplett rot und verschwollen - Hackfleisch eben.

Konsequenz?! 

1. Abnehmen, mehr Kondition aufbauen, denn die Mücke überfällt bevorzugt ruhende Objekte.
2. Lange Hose - langes Hemd. Diese Maßnahme geht aber mit meinem Fußballerethos überhaupt nicht zusammen, ausgerechnet ich der sich jeden Winter über die verhätschelten Profis mit langen Unterhosen und Handschuhen aufregt.
3. ChemoKeule - Autan für mich oder besser DDT für den gesamten Fußballplatz.

Ich bin noch am Überlegen.

Tod den Simuliidae !!!

Mittwoch, 23. März 2011

Traurige Wahrheit Nummer 8

Tja, nun ist es wohl bald soweit. 
Wenn nicht noch ein Wunder oder ein Scheich geschieht wird mein geliebter Turn- und Sportverein von 1860 München e.V. zu Grabe getragen.

Die Grube wurde schon vor Jahren ausgehoben. Mit dem ersten Spatenstich des Kaiserklos war unser Schicksal besiegelt.
Wie schon so oft in seiner Geschichte ist der TSV auch diesmal das Opfer von Profilneurotikern und selbstherrlichen Potentaten geworden. Erst hat man geholfen dem FC Bauern das Stadion zu bauen und zu finanzieren, dann hat man sich das Stadion für ein paar Brosamen abluchsen lassen und schließlich sogar noch die Rückkaufoption für einen feuchten Händedruck verschenkt.  
U-N-G-L-A-U-B-L-I-C-H was bei uns für Leute ans Ruder kommen. Die Revolution sollte nicht in Nordafrika stattfinden sondern bei uns, da ist der Handlungsbedarf größer!
Und wie in allen totalitären Systemen wurden auch bei uns die Mahner, die schon vor 10 Jahren
gesagt hatten das diese häßliche Betongruft unser Ende sein wird - verlacht, ausgegrenzt und als ewig Gestrige beschimpft.

Nie war es schmerzhafter und freudloser am Ende Recht zu haben und auszurufen:

"Jetzt schaugt´s her ihr Deppen und Jubelperser wohin uns euer Größenwahn gebracht hat, mir hamms euch doch gleich gsagt."

5. Liga - 60 ist dabei........................................................................und ich auch.

Freitag, 18. März 2011

Traurige Wahrheit Nummer 7

Yes, ich habe den ersten Besucher - der nicht aussieht wie ich wenn ich in den Spiegel schaue - in meinem Blog. Herzlich willkommen Homo Faber.

Gut, Homo Faber ist ein alter, alter Freund
und zugegeben, Homo Faber ist auch nicht unbedingt freiwillig hier gelandet
sondern musste erst mit einer mail motiviert werden

- aber hey es ist ein Anfang :-)

Traurige Wahrheit Nummer 6

Gestern hat die offizielle Vorregistrierung für die neuen TLDs
(Top-Level-Domains / http://de.wikipedia.org/wiki/Top-Level-Domain) begonnen.

Ich habe diesen Tag mit großer Spannung erwartet. Die neuen Endungen .shop / .hotel halte ich für höchst interessant. www.matratzen.shop oder www.augsburg.hotel klingt doch stark und deutlich intuitiver erfassbar als ein Name mit einer .de , .com  oder noch schlimmer .org Endung..

Andere aktuell vorregistrierbare TLDs lauten .nyc (NewYorkCity), .sfo (SanFrancisco), .berlin, .xxx (für Seiten mit erotischen Inhalten), .web, .music, .gay, .film, .med und .eco.

In naher Zukunft werden noch viele weitere TLDs, vor allem regionaler Art wie .hamburg oder
.entenhausen hinzukommen. Es gibt bereits Pläne freikonfigurierbare TLDs an den Start zu bringen. Das würde mir gefallen www.franz.mcclane  - einfach umwerfend :-) 

Natürlich ist es richtig, daß die Rechte der Markeninhaber geschützt bleiben, so wird es zum Beispiel nicht möglich sein www.hilton.hotel zu registrieren, allerdings gibt es natürlich genug Nischen in denen man seine Kreativität austoben und hoffen kann den Jackpot zu knacken.

Damit meine ich, daß es gelingen kann in dieser Phase eine Domain zu sichern, für die in einigen Jahren irgendjemand bereit ist viel Geld zu bezahlen.
Man mag das moralisch verwerflich finden, ich sehe es eher als eine Art Spiel oder Wettrennen bei dem jeder vom Start weg die gleichen Chancen hatte.

Bevor die Kasse klingelt muß man allerdings erstmal abwarten und sehen, ob die vorreservierten Namen überhaupt jemanden ausserhalb der eigenen Phantasiewelt interessieren - das ist das teure Risiko, denn so eine neue TLD wird zwischen 20$ und 70$ pro Jahr kosten.

Mal sehen wie ich mit meinen "Errungenschaften" abschneiden werde.

Aces high!!!

Freitag, 11. März 2011

Traurige Wahrheit Nummer 5



Mein Beileid und Mitgefühl gilt den Menschen Japans die heute vom schlimmsten
Erdbeben seit Beginn der Aufzeichnungen heimgesucht worden sind.

Mein Beileid gilt aber auch all jenen Menschen in abgelegenen Teilen dieser Erde, deren Elend nicht auf 500 Fernsehkanälen breitgetreten wird.  Menschen die still und vor der Öffentlichkeit verborgen leiden müssen - ohne Aussicht auf Hoffnung, weil sie nicht in einer der reichsten Nationen dieser Welt leben.

So tragisch die Lage in Japan ist, zumindestens haben die Menschen dort einen funktionierenden Staat im Rücken der sie nicht hängen läßt.

Jetzt heißt es Daumen drücken, daß wenigstens nicht auch noch ein Atomkraftwerk hochgeht.

Samstag, 5. März 2011

Ein schönes Bild von Pavel Kuchinsky

by Pavel Kuchinsky

Gefallen mir sehr die Bilder von Pavel Kuchinsky.

Viel Aussage in relativ einfachen Motiven. Googelt mal nach Pavel, da gibt es viel Schönes
zu entdecken.

Bei mir persönlich liegt die "Wurst" allerdings eindeutig auf dem Samstag und
niemals auf dem Sonntag.

Samstag ist definitiv mein Lieblingstag und dem Sonntag immer vorzuziehen, vor allem weil
der Samstag im Vergleich zum Sonntag eine schöne Perspektive hat - nämlich den darauf-
folgenden freien Tag.

Der Sonntag im Gegensatz, hat nur die triste Aussicht auf einen arbeitsamen und damit anstrengenden Montag zu bieten und kann deshalb niemals mit einem herrlichen Samstag mithalten.

Dienstag, 22. Februar 2011

Traurige Wahrheit Nummer 3

Hier meine aktuellen Lieblinge:

Song: Sit down / James
Hier ist es :-)

Sänger: Robbie Wessels
Aan jou van My - Sein bester Song / just my 2 cents

Ich war 1987 ein paar Monate in Israel und hatte mich in einem Kibbuz mit einem
Südafrikaner angefreundet (Hi Daryl).
Da er englischer Abstammung war, klang sein Afrikaans nicht
so gut und hat auf mich eher abschreckend gewirkt.
Durch Robbie Wessels Gesang habe ich mich in diese wunderschöne Sprache verliebt.
Wenn ich nicht so faul und es außerdem nicht so unglaublich sinnlos wäre,
würde ich mich gern auf meinen Hosenboden setzen und Afrikaans lernen.
Da ich meistens erkältet bin hätte ich von der Aussprache her schon mal keine Probleme.
Vielleicht im nächsten Leben....
------

Hier meine Helden für die Ewigkeit:

Musik: Will Oldham

größter Philosoph: Günter Grünwald

bester Fußballspieler: Roland Kneissl

to be continued

Traurige Wahrheit Nummer 2

22. Februar 2011

Das Leben verliert an Farbe und Spaß, wenn einem auf die harte Tour bewußt gemacht wird
das man nicht mehr jung ist........ frage nicht nach Sonnenschein.
 
In ein paar Tagen steht wieder mein Geburtstag vor der Tür.
Ich glaube ich mach´ die Tür nicht auf - das hilft bestimmt.