Bernd und Michael 2031

Bernd und Michael 2031
Bernd und Michael 2031

Freitag, 18. März 2011

Traurige Wahrheit Nummer 6

Gestern hat die offizielle Vorregistrierung für die neuen TLDs
(Top-Level-Domains / http://de.wikipedia.org/wiki/Top-Level-Domain) begonnen.

Ich habe diesen Tag mit großer Spannung erwartet. Die neuen Endungen .shop / .hotel halte ich für höchst interessant. www.matratzen.shop oder www.augsburg.hotel klingt doch stark und deutlich intuitiver erfassbar als ein Name mit einer .de , .com  oder noch schlimmer .org Endung..

Andere aktuell vorregistrierbare TLDs lauten .nyc (NewYorkCity), .sfo (SanFrancisco), .berlin, .xxx (für Seiten mit erotischen Inhalten), .web, .music, .gay, .film, .med und .eco.

In naher Zukunft werden noch viele weitere TLDs, vor allem regionaler Art wie .hamburg oder
.entenhausen hinzukommen. Es gibt bereits Pläne freikonfigurierbare TLDs an den Start zu bringen. Das würde mir gefallen www.franz.mcclane  - einfach umwerfend :-) 

Natürlich ist es richtig, daß die Rechte der Markeninhaber geschützt bleiben, so wird es zum Beispiel nicht möglich sein www.hilton.hotel zu registrieren, allerdings gibt es natürlich genug Nischen in denen man seine Kreativität austoben und hoffen kann den Jackpot zu knacken.

Damit meine ich, daß es gelingen kann in dieser Phase eine Domain zu sichern, für die in einigen Jahren irgendjemand bereit ist viel Geld zu bezahlen.
Man mag das moralisch verwerflich finden, ich sehe es eher als eine Art Spiel oder Wettrennen bei dem jeder vom Start weg die gleichen Chancen hatte.

Bevor die Kasse klingelt muß man allerdings erstmal abwarten und sehen, ob die vorreservierten Namen überhaupt jemanden ausserhalb der eigenen Phantasiewelt interessieren - das ist das teure Risiko, denn so eine neue TLD wird zwischen 20$ und 70$ pro Jahr kosten.

Mal sehen wie ich mit meinen "Errungenschaften" abschneiden werde.

Aces high!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen