Bernd und Michael 2031

Bernd und Michael 2031
Bernd und Michael 2031

Samstag, 23. Februar 2013

Traurige Wahrheit Nummer 38

Bin für eine Woche geschäftlich in Meran.

Morgen sind "Schicksalswahlen" (sind die nicht immer?) in Italien.

Dank der Südtiroler-Separatisten, ist der Wahlkampf hier noch abgefahrener als im Rest des Stiefels.

So wie sich mir das Ganze darstellt, sind Bersani und Monti die Einzigen die einen halbwegs vernünftigen Wahlkampf machen und nicht ausschließlich auf Polemik setzen.

Vor allem die großen Töne, die von einigen gegen Deutschland gespuckt werden, wirken auf mich ziemlich befremdlich. Hoffen wir, daß sich die Vernunft durchsetzt.....

Und hier einige Impressionen:
 

Solche Logos (und solche Politik) gehören in eine andere Zeit - manche lernen es einfach nicht.

Ohne Worte

Grillo ist eine sehr widersprüchliche,  interessante Figur -  Infos zu Beppe Grillo

Immer frei von der Leber weg :-)

Täuscht das, oder gibt es in Italien gefühlte 100 Rechtsparteien?

Auch die möchten lieber Österreicher sein.....

Man achte auf den Text - Er hat anscheinend ein echtes Problem mit uns...

So langweilig sieht vernünftige Politik aus.

Bayern als Vorbild?

 

1 Kommentar:

  1. Manche hübsche Weintraube eines Weisen lebt weiter als Rosine im Kopf eines Narren.

    Ich mag Politik nicht.

    Weisheit einer Unbekannten ;-)

    AntwortenLöschen